Kunst- und Literaturzeitschrift Herzattacke
Literaturarchiv Speichen/Herzattacke
Edition Quatre en Samisdat
Edition Maldoror
Kataloge
 
  Home  |  Verein  |  Autoren  |  Grafiker  |  Ausstellungen  |  Kontakt  |  Beitritt  |  Impressum  |  Gästebuch  |  Newsletter
ALETHEIA VII und VIII

ALETHEIA V und VI

ALETHEIA III und IV

ALETHEIA I und II

Sonderbände

ALETHEIA II

Lew Schestow "VORLETZTE WORTE", insgesamt 11 Betrachtungen, erstmals erschienen in/übersetzt aus: "Russkaja mysl" ("Russisches Denken"), Petersburg, 1907, Heft Nr. 4.
(Auswahl: 4., 6. und 11. Betrachtung)

Schestow, Lew:
Vorletzte Worte (Auswahl).
Und 12 Fotografien von Frank Gaudlitz,
gedruckt im Lichtdruck von der Leipziger Lichtdruck Werkstatt.
Aus dem Russischen von Alexander Cien.
Hrsg. von Maximilian Barck und Rainer Tschernay.
Einbandgestaltung von Mikos Meininger.
52 S.: - 22,0 x 24,0 cm.
99 vom Fotografen handsignierte Ex.
EDITION QUATRE EN SAMISDAT (ALETHEIA II),
Berlin, 1996.
Enthält: Vorletzte Worte (Auswahl: 4., 6. und 11. Betrachtung).

Die Bild-Auswahl entstammt der eigenständigen Arbeit des Fotografen "zwischen zeiten - Fotografien aus Rußland 1992 - 1995". - Frank Gaudlitz

 

ALETHEIA I

Georges Bataille "L'anus solaire" ("Der Sonnen-After") in/aus:

Œuvres complètes de Georges Bataille, Gallimard, Paris, 1970ff., Band I, S. 79 - 86.
Georges Bataille "Rêve" ("Traum") in/aus:
Œuvres complètes de Georges Bataille, Gallimard, Paris, 1970ff., Band II, S. 9 - 10.

Bataille, Georges:
L'Anus solaire / Der Sonnen-After.
Und 12 Fotografien von Tina Bara,
gedruckt im Lichtdruck von der Leipziger Lichtdruck Werkstatt.
Aus dem Französischen von Maldoror / Bernhard Schlichter.
Hrsg. von Maximilian Barck, Andreas Rost, Achim Sihler und Rainer Tschernay.
Einbandgestaltung von Mikos Meininger.
52 S.: - 22,0 x 24,0 cm.
99 vom Fotografen handsignierte Ex.
EDITION QUATRE EN SAMISDAT (ALETHEIA I),
Berlin, 1994.
Enthält: L'Anus solaire / Der Sonnenafter; Traum (Auszug).

Die Fotografien sind nicht als Illustrationen zu dem Text entstanden, sondern als eigenständige Arbeiten der Fotografin / 1993. Sie sind größtenteils einem Bildzyklus mit dem Titel "Fragile" entnommen. Bezüge, die sich auf einer frei assoziativen Ebene ergeben können, sind zufällig. - Tina Bara

Nach oben